Beiträge

Demonstration Yoga Raum Ashtanga Yoga Institut Heidelberg

WICHTIGE NEUIGKEITEN, DIE UNBEDINGT VON DIR GELESEN WERDEN SOLLTEN

Lieber Leser,

ungewöhnlich lange haben wir nichts von uns hören lassen. Das lag daran, dass sich bei uns ungewöhnlich viel verändert hat und sich die Dinge erst einmal neu ordnen mussten. Über die Veränderungen möchte ich nun hier Bericht erstatten:

Yogastudio geschlossen

Der Yogaraum in der Bergheimer Str. 147 bleibt dauerhaft geschlossen. Wir sind zwar vor einem Jahr eingezogen, und der Raum ist wunderschön, der Standort super gut erreichbar und zentral, aber dennoch hat es einfach nicht mehr gepasst.

Erstmal war es rein gar nicht schön während der Lockdown-Zeit sieben Monate die volle Miete zahlen zu müssen ohne den Yogaraum für Kurse nutzen zu können.

Vor allem aber habe ich sehr leidvoll feststellen müssen, dass ich nicht in der Lage bin mich um meine beiden Kinder, eine 75%-Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni, eine Dissertation, die Leitung eines Yogastudios und meine persönliche Yogapraxis in einer für mich zufriedenstellenden Weise zu kümmern. Irgendetwas blieb immer auf der Strecke, oder konnte nur halbherzig angegangen werden. Da ich in einem für die gesamte Yogawelt einmalig wichtigen Forschungsprojekt stecke und ich helfen kann einen wirklich signifikanten Beitrag für die Yogawelt zu leisten, musste ich mich wohl oder Übel von der Verantwortung des Betriebs eines ganzen Yogastudios trennen.

Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass es ein sehr langer schmerzhafter Trennungsprozess gewesen ist und es mir nicht leicht fällt. Es tut mir Leid für jeden von euch, der damit gerechnet hat in der gewohnten Weise dauerhaft bei uns und mit uns physisch zu üben. Sorry! Ich bin sehr dankbar über die Erfahrungen, die ich während der gemeinsamen Zeit sammeln konnte. Ich hatte mit jedem von euch eine gute Zeit und ich hoffe, dass auch ihr was von dieser gemeinsamen Zeit mitnehmen konntet. Ihr seid für mich niemals nur Schüler gewesen, sondern immer meine Freunde geworden. Danke!

Ich hoffe inständig trotz der Schließung dieses physischen Standortes weiterhin mit Dir in Kontakt zu bleiben, gerne auch die gemeinsame Praxis fortzusetzen!

Fortsetzung des Kursangebots mit Nils

Die Schließung des Yogastudios bedeutet nämlich glücklicherweise nicht, dass das Ashtanga Yoga Institut Heidelberg nicht weiterhin bestehen bleibt oder ich damit aufhöre Yoga zu unterrichten. Es bedeutet für die kommenden Jahre erstmal nur, dass sich das Kursangebot auf das Wesentliche konzentriert und ich mich aus der Verantwortung hohe Mieten für ein Yogastudio zu bezahlen zurückziehe.

Es wird weiterhin sowohl Online- als auch Offline-Angebote geben!

Ich freue mich auf gemeinsames Yoga ohne finanziellen Druck und in einem Maß das zu mir passt. Ich freue mich in jeden Kurs und Workshop mit voller Freude und Motivation das weiterzugeben was mich persönlich völlig begeistert. Ich freue mich aber auch darauf in den kommenden Jahren meine eigene Praxis wieder verstärkt vertiefen zu können. Ich freue mich auf alles was kommt!

Du kannst Dich mit mir in naher Zukunft auf folgendes Kursangebot am AYIH freuen.

Jeden Montag ab dem 04.10.2021 um 17:30 im Livestream:

BASIC & EXPAND – Breitensprektrum des Ashtanga Yoga – Erste Serie, Anjaneyasana-Sequenz und Zweite Serie im wöchentlichen Wechsel (Livestream)

Jeden Dienstag ab dem 28.09.2021 um 17:00 im Livestream:

BASIC & EXPAND – Breitensprektrum des Ashtanga Yoga – Erste Serie, Anjaneyasana-Sequenz und Zweite Serie im wöchentlichen Wechsel (Livestream)

Ab Mittwoch den 06.10.2021 um 18:15 Uhr im Studio von Integraler Yoga Heidelberg und Livestream:

AYI© BASIC – Ashtanga Yoga für Anfänger mit Krankenkassenförderung (Studio)

!!!ACHTUNG!!! Für diesen physischen Kurs gibt es nur noch sehr wenige Plätze!

AYI© BASIC – Ashtanga Yoga für Anfänger mit Krankenkassenförderung (Livestream)

Ab Freitag den 15.10.2021 um 17:00 Uhr im Livestream:

BEYOND – Schätze der Yogatraditionen (Livestream)

Workshops

Am Samstag den 06.11.2021 von 09:00 – 11:30 Uhr &
Samstag den 13.11.2021 von 09:00 – 11:30 Uhr:

WORKSHOP: “Mit der fundamentalen Essenz zur Unsterblichkeit – Eine Reise zu den Wurzeln des physischen Yoga”

In diesem Workshop tauchen wir tief in die Theorie & Praxis des Gorakṣayogaśāstra ein. Dieser Sanskrit-Text, der in einer einzigen Hanschrift aus dem 15. Jh. in Nepal überliefert ist, lehrt eine Yogatechnik, welche die Perfektionierung des Körpers, Unsterblichkeit und tiefe Meditationszustände verspricht.

Fortsetzung des MYSORE-Kursangebots mit Ilde

Ilde beabsichtigt die Mysore-Klassen weiterzuführen. Wie auch Nils BASIC-Kurs wird Ilde dafür in die wunderschönen großen Räumlichkeiten von Integraler Yoga Heidelberg in der Kursfürstenanlage 68 umziehen. Ilde beabsichtigt dort ab Oktober 2021 durchzustarten. Neuester Stand der Dinge: Montags, Mittwochs und Freitags Mysore im Studio, Dienstag und Donnerstag Mysore im Livestream und Samstags eine Led-Class Online (alle Angaben ohne Gewähr, spontane Änderungen sind noch möglich.)

Aus rein organisatorischen Gründen wird es für diese Kurse ein separates Buchungssystem und eine eigene Website (Structural Ingetration & Ashtanga Yoga in Heidelberg) geben. Weder die Website noch das Buchungssystem sind bisher eingerichtet. Bitte wendet euch bei Fragen etc. perönlich an Ilde, wenn ihr direkt mit dabei sein wollt!

Kurskarten

Aufgrund der langen Sommerpause werden alle Kurskarten bei Bedarf verlängert!

Die Preise für die Online-Kurskarten sind nun deutlich günstiger! Die Gültigkeitsdauer von neu erworbenen Online Zehner- und Fünferkarten ist jetzt deutlich erhöht!

Credits noch bestehender Zehner- und/oder Fünferkarten für Offlinekurse können bis einschließlich Ende September auf Anfrage rückerstattet oder in Onlinekarten mit entsprechend dem Wert mehr Credits verwandelt werden.

Meldet euch dazu einfach hier.

Yogaforschung.info – Das neue Projekt von Nils

Die Yogaforschung, in welche ich aktiv involviert bin, hat vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten erstaunliche Fortschritte gemacht und viele neue Erkenntnisse generiert. Während dieser Jahre gab es parallel einen globalen Yoga-Boom. Viele rezente wissenschaftliche Erkenntnisse über Yoga, vor allem im indologischen Bereich wurden kaum einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Heute ist ein viel präziseres und differenzierteres Verständnis der Geschichte, Philosophie, der Quelltexte und der Praxis des Yoga möglich als zuvor. Es gibt viel zu entdecken – vor allem dem heutigen Yogi gänzlich unbekannte, aber sehr spannende und gesunde Praktiken aus den Yogatraditionen, die erst jetzt wieder durch die Forschung an alten Handschriften zum Vorschein kommen!

Die seit August 2021 im Aufbau befindliche Onlineplattform Yogaforschung.info von Nils vermittelt diese neuen Erkenntnisse und richtet sich an Yogaübende, Yogalehrer und die interessierte Öffentlichkeit im Rahmen von hochqualitativen Bildungs- und Kursangeboten
Wir freuen uns darauf gemeinsam tiefer in den Yoga einzutauchen!

Liebe Grüße und Namaste

dein
Ashtanga Yoga Institut Heidelberg
Ilde & Nils